Was mit Medien und so

Blog über Journalismus & Medien

Tag Archives: Redaktion

Der eine tritt ab, der andere nach – Zum Text „In eigener Sache“ von Cordt Schnibben über Wolfgang Büchner

Quelle: Cordt Schnibben auf Facebook (https://www.facebook.com/cordt.schnibben/posts/498102280329405:0)

Wolfgang Büchner tritt als Chefredakteur des Spiegel ab und Cordt Schnibben – langjähriger Spiegel-Redakteur – tritt nach. Er übt zwar auch inhaltlich Kritik, aber Formulierungen wie „Seit heute bin ich wieder optimistisch und ein glücklicher, freier Mensch, der wieder gern zur Arbeit fährt.“ erregen den Verdacht, das Büchner hier diabolisiert werden soll. Und dann liest man, dass Büchner quasi ALLES und die Redakteure NICHTS falsch gemacht haben. Man liest, dass Büchner der einzig böse war und der ganze Rest die einzig guten sind. Nur Schwarz und Weiß! Mir fehlen in Schnibbens Text aber die vielen Grautöne, die garantiert zu der Geschichte gehören. Hier Cordt Schnibbens Text auf Facebook: ZITAT ANFANG […]

Wolfgang Büchner verliert Schlammschlacht beim Spiegel – doch Sieger gibt es keine

Wolfgang Büchner (2012)

Wolfgang Büchner hat die Schlammschlacht verloren, die die Print-Redakteure gegen seine Reform- und Umstrukturieungspläne gestartet haben. Er geht. Der nachfolger steht fest. Was bleibt ist ein Trümmerhaufen und weil die Scharmützel öffentlich ausgetragen wurden, liegt offen, wie sehr die Printredakteure an alten Zöpfen festklammern. Und es bleibt die Erkenntnis, diese Schlacht blieb ohne Sieger, es gibt nur Verlierer. Hier der Link zum Thema: http://www.turi2.de/heute/brinkbaeumer-statt-buechner/

Bloß nicht alt werden?! Team Wallraff berichtet investigativ und dramatisch zum Pflegenotstand

Philosophie auf der Fähre - Folge 17: Bloß nicht alt werden? Team Wallraff zum Pflegenotstand

Philosophie auf der Fähre – Folge 17: Bloß nicht alt werden? Team Wallraff zum Pflegenotstand In der gestrigen Sendung hat Team Wallraff diesmal in Sachen Altenpflege ermittelt. In den drastischen Szenen wurden die Auswirkungen des Pflegenotstandes in unserem Land gezeigt. Keine neuen Fakten, denn die Probleme sind hinlänglich bekannt. Aber die Sendung hat diese Probleme einmal sehr drastisch veranschaulicht. Interessanter fand ich das zweite Thema, den Betrug bei der ambulanten Altenpflege. Mit kriminellen Methoden wird Pflegegeld ergaunert und der Staat und seine Behörden sind – wenn man der Sendung glauben darf – relativ machtlos. Leider hat RTL wieder zu den üblichen Stilmitteln gegriffen, vor allem um die Sendung „in die […]

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE